Übungsstände im Ringen

Ringen Paulus Hector Mair

Die Übungsstände im Ringen haben die Quellen Johannes Liechtenauer (GMN3227a), Ott Jud (ed. Hans Talhoffer) und Andre Liegnitzer als Ursprung. Spätere Quellen wie Fabian von Auerswald werden berührt. Das Ringen wurde um grundlegende Übungen erweitert, die durch die Quellen bedingt und deren Voraussetzung sind, aber in den Quellen nur angedeutet.

Übungsstand Eins im Ringen

Alle Übungen im Ringen in Übungsstand Eins sind einhändig, wenn zweihändig dann nur parallel und nicht gekreuzt

Übungsstand Eins – Schieben im Ringen

  1. Nummer Eins (links, Mitte, rechts) von Johannes Liechtenauer als Kreis
  2. Nummer Zwei (links, Mitte, rechts) von Johannes Liechtenauer als Kreis
  3. Nackenzug aus Bahnen stoßen

Übungsstand Eins – Schlagen im Ringen

  1. Lange Reichweite, Fauststöße
  2. Mittlere Reichweite, Taktisches Dreieck
  3. Kurze Reichweite, Schneidene Ellbögen

Übungsstand Eins – Nahen im Ringen

  1. Andre Lignitzer Ringen Stück Eins
  2. Andre Lignitzer Ringen Stück Zwei
  3. Andre Lignitzer Ringen Stück Drei

Übungsstand Eins – Treten im Ringen

  • A1. Zulaufen in vier Zeiten
  • A2. Drei plus Eins Lösung
  • A3. Knielupfen aus Bahnenstoßen
  • B1. Sieben Todsünden

Übungsstand Eins – Fühlen im Ringen

  1. Vorbinden und Zurückschreiten
  2. Vorbinden und Voranschreiten
  3. Kreisbindung im Vor

Übungsstand Zwei im Ringen

Alle Übungen im Ringen in Übungsstand Zwei sind zweihändig

Übungsstand Zwei – Schieben im Ringen

  • A1. Kreis Nummer Drei (links, mitte, recht) von Johannes Liechtenauer
  • A2. Kreis Nummer Vier (links, mitte, recht) von Johannes Liechtenauer
  • A3. Armzug aus Bahnen stoßen

Übungsstand Zwei – Schlagen im Ringen

  • A1. Lange Reichweite, Doppelte Fauststöße
  • A2. Mittlere Reichweite, Doppeltes Taktisches Dreieck
  • A3. Kurze Reichweite, Doppelschnitt Ellbögen
  • B1. Reizen-Nehmen-Treffen – Kreuzhau im Ringen
  • B2. Nehmen-Reizen-Treffen – Kreuzhau im Ringen
  • B3. Handspringen unter dem Arm Durchgehen im Kontakt

Übungsstand Zwei – Nahen im Ringen

  1. Andre Lignitzer Ringen Stück Vier
  2. Andre Lignitzer Ringen Stück Fünf
  3. Andre Lignitzer Ringen Stück Sechs

Übungsstand Zwei – Treten im Ringen

  1. Zulaufen in fünf Zeiten (wie Ü1 plus Fauststoß nach dem Auslösen)
  2. Zugschritt (Schleppschritt, passive Schrittarbeit unter Zug)
  3. Knieriegel aus Bahnenstoßen

Übungsstand Zwei – Fühlen im Ringen

  1. Hinterbinden und Zurückschreiten
  2. Vorbinden und Seitschreiten
  3. Kreisbindung im Nach (das grundlegende Konzept der Vier Versetzen) mit einem gestreckten Arm und einem angewinkelten Arm sowie mit zwei angewinkelten Armen

Übungsstand Drei im Ringen

Alle Übungen im Ringen in Übungsstand Drei sind zweihändig mit Dreierkontakt

Übungsstand Drei – Schieben im Ringen

  • A1. Kreis Nummer Fünf (links, mitte, recht) von Johannes Liechtenauer
  • A2. Kreis Nummer Sechs (links, mitte, recht) von Johannes Liechtenauer
  • A3. Arm Oszillation
  • B1. Dreierkontakt Bahnen stoßen

Übungsstand Drei – Schlagen im Ringen

  1. Lange Reichweite, Dreierbrücke Fauststöße
  2. Mittlere Reichweite, Dreierbrücke Taktisches Dreieck
  3. Kurze Reichweite, Dreierbrücke Schneidene Ellbögen

Übungsstand Drei – Nahen im Ringen

  1. Andre Lignitzer Ringen Stück Sieben
  2. Andre Lignitzer Ringen Stück Acht
  3. Andre Lignitzer Ringen Stück Neun

Übungsstand Drei – Treten im Ringen

  • A1. Zulaufen in sechs Zeiten (wie Ü1 plus Fauststoß und Elbogen vor den Kopf nach dem Auslösen)
  • A2. Triangel (drei Drehungen) Schritte (in die kurze Seite oder Ecke)
  • A4. Kreuzschritt (Schildtritt, seitliches Auslösen) und Knieriegel aus Flanke, Kreis Nummer Eins bis Vier mit den Beinen
  • B1. Reizen-Nehmen-Treffen – Kreuzhau im Treten
  • B2. Nehmen-Reizen-Treffen – Kreuzhau im Treten
  • B3. Fußspringen unter dem Knie Durchgehen im Kontakt

Übungsstand Drei – Fühlen im Ringen

  1. Elle im Vor/ Dempfen (der horizontale Bruch der Kreisbindung im Nach)
  2. Speiche im Nach (vertikales Dempfen)
  3. Kreisbindung der Stärke (eine halbe Acht auf die Kreisbindung im Nach aufgesetzt)

Übungsstand Vier im Ringen

Alle Übungen im Ringen in Übungsstand Vier lösen sich über die Dreierbrücke in Nachreisen auf, ist das Nachreisen nicht möglich erfolgt der Knieriegel.

Übungsstand Vier – Schieben im Ringen

  1. Kreis Nummer Sieben (links, mitte, recht) von Johannes Liechtenauer
  2. Kreis Nummer Acht (links, mitte, recht) von Johannes Liechtenauer
  3. Bein Ozillation

Übungsstand Vier – Schlagen im Ringen

  1. Lange Reichweite, aus Dreierbrücke Fauststöße Nachreisen
  2. Mittlere Reichweite, aus Dreierbrücke Taktisches Dreieck Nachreisen
  3. Kurze Reichweite, aus Dreierbrücke Schneidene Elbögen Nachreisen

Übungsstand Vier – Nahen im Ringen

  1. Andre Lignitzer Ringen Stück Zehn (Ringen Eins invers)
  2. Andre Lignitzer Ringen Stück 11 (Ringen Zwei invers)
  3. Andre Lignitzer Ringen Stück 12 (Ringen Drei invers)
  4. Andre Lignitzer Ringen Stück 13 (Ringen Vier invers)
  5. Andre Lignitzer Ringen Stück 14 (Ringen Fünf invers)
  6. Andre Lignitzer Ringen Stück 15 (Ringen Sechs invers)
  7. Andre Lignitzer Ringen Stück 16 (Ringen Sieben invers)
  8. Andre Lignitzer Ringen Stück 17 (Ringen Acht invers)

Übungsstand Vier – Treten im Ringen

  1. Talhofferschritt (Zulaufen in sieben Zeiten)
  2. Triangel (drei Drehungen) Schritte (in die lange Seite oder Ecke)
  3. Triangel am Platz (Drehnung mit Gewichtsverlagerung von einem stehendes Bein auf das anderer, der Eingang in die meisten Knieriegel) und Knieriegel aus Flanke, Kreis Nummer Fünf bis Acht mit den Beinen

Übungsstand Vier – Fühlen im Ringen

  1. Kreisbindung der Schwäche (eine volle Acht auf die Kreisbindung im Nach aufgesetzt)
  2. Hinterbindung aus Kreisbindung der Schwäche (der Bruch auf die Kreisbindung der Stärke)
  3. Nachreisen- Knieriegel (Wohl enden, Thema der Meisterprüfung)

Hinweise: die Übungsstände 5-7 sind nicht öffentlich.

Copyright Fechtfabrik, Kopiererlaubnis nur mit Genehmigung. Die Zitation mit Angabe der Quelle als Link ist davon unbetroffen.

2453 Views